Allgemeine Bedingungen

1
Der Wettbewerb steht jungen Pianisten aller Nationen bis zum Alter von 20 Jahren offen.
2
Der Wettbewerb ist öffentlich.
3
Die Reihenfolge des Auftretens der Pianisten wird durch das Los bestimmt.
4
Das Repertoire ist auswendig vorzutragen; eine Ausnahme kann bei zeitgenössischen Werken gemacht werden. Die Reihenfolge der Werke im Vortrag kann der Kandidat selbst bestimmen; es können Wiederholungen gespielt werden.
5
Programmänderungen sind nach dem Anmeldeschluss nicht mehr möglich.
6
Für die Teilnehmer entstehen keine Rechte aus eventuellen Mitschnitten oder Sendungen. Alle Rechte verbleiben beim Veranstalter.
7
Alle Preisträger sind verpflichtet, am Abschlusskonzert ohne Honorar mitzuwirken.
Scroll Up