Allgemeine Bedingungen

1Der Wettbewerb steht jungen Pianisten aller Nationen bis zum Alter von 20 Jahren offen.
2Der Wettbewerb ist öffentlich und wird via Livestream übertragen.
3Die Reihenfolge des Auftretens der Pianisten wird durch das Los bestimmt.
4Das Repertoire ist auswendig vorzutragen; eine Ausnahme kann bei zeitgenössischen Werken gemacht werden. Die Reihenfolge der Werke im Vortrag kann der Kandidat selbst bestimmen; es können Wiederholungen gespielt werden. Repertoire aus einer Runde darf in der nächsten Runde nicht wiederholt werden.
5Programmänderungen sind nach dem Anmeldeschluss nicht mehr möglich.
6Für die Teilnehmer entstehen keine Rechte aus eventuellen Mitschnitten oder Sendungen. Alle Rechte verbleiben beim Veranstalter.
7Die Darbietung der Teilnehmer wird nach einem Punktsystem bewertet. Jurymitglieder dürfen Teilnehmer, die sie in den letzten 2 Jahren unterrichtet haben, nicht bewerten. Die Ergebnisse werden jeweils nach Ende einer Runde bekannt gegeben. Die Entscheidungen der Jury sind endgültig und unanfechtbar.